London mit dem Bus

,
London mit dem Bus

Die ikonischen roten Busse Londons sind nicht nur ein Transportmittel, sondern ein Symbol der Stadt selbst. Ob Sie sich durch die belebten Straßen des Stadtzentrums bewegen oder die ruhigeren Vororte erkunden, hier ist ein Leitfaden, um das Beste aus Ihrer Busfahrt in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs herauszuholen.

Geschichte und ikonische Routen

Der rote Doppeldeckerbus ist seit den 1920er Jahren ein fester Bestandteil Londons und bietet einen einzigartigen Aussichtspunkt von der oberen Etage. Zu den berühmtesten Linien gehören:

  • Route 15: Diese historische Linie fährt von Trafalgar Square zum Tower Hill und führt an vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons vorbei, einschließlich St. Paul’s Cathedral und dem Tower of London.
  • Route 24: Diese Linie verbindet Hampstead Heath im Norden mit Pimlico im Süden und führt dabei durch das Herz der Stadt, vorbei am Camden Market und dem West End.
  • Route 11: Eine der besten Linien, um einen umfassenden Eindruck von London zu bekommen. Sie führt von Fulham Broadway durch Chelsea, Westminster und die City of London bis nach Liverpool Street.

Lies auch: Übernachten in London: Die besten Orte für Ihren Aufenthalt

London Stadtbesichtigung

Tipps für die Fahrt

  1. Oyster Card oder Kontaktlose Zahlung: Am besten nutzen Sie eine Oyster Card oder eine kontaktlose Bankkarte, um in die Busse einzusteigen. Bargeld wird nicht akzeptiert.
  2. Planung: Nutzen Sie Apps wie Citymapper oder Google Maps, um Ihre Route zu planen und zu wissen, wann der nächste Bus ankommt.
  3. Oben sitzen: Wenn möglich, setzen Sie sich oben hin. Die Aussicht ist oft spektakulär und gibt Ihnen eine ganz andere Perspektive auf die Stadt.
  4. Rush Hour vermeiden: Die Busse können während der Stoßzeiten (ca. 7-9 Uhr und 17-19 Uhr) sehr voll werden. Wenn Sie die Möglichkeit haben, reisen Sie außerhalb dieser Zeiten.
  5. Nachtbusse: London hat ein umfangreiches Netz von Nachtbussen, das den Transport auch nach Mitternacht sicherstellt. Diese Busse sind mit einem „N“ vor der Liniennummer gekennzeichnet.

Sehenswürdigkeiten auf der Fahrt

Eine Busfahrt durch London kann an zahlreichen berühmten Sehenswürdigkeiten vorbeiführen, darunter:


Lies auch: Die Top-Sehenswürdigkeiten in London


Fazit

Die roten Busse Londons bieten eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit, die Stadt zu erkunden. Mit etwas Planung können Sie viele der berühmten Sehenswürdigkeiten sehen und das authentische Londoner Leben erleben. Also, springen Sie auf, setzen Sie sich oben hin und genießen Sie die Fahrt!